UnternehmenNewsLeistungenPresseKontakt
SAP jobs-Index 2013
SAP jobs-Index 2013
Marktbeobachtung & Trendanalyse

- Ungebrochen hoher Bedarf an SAP-Spezialisten im Jahr 2013
- Mehr als die Hälfte aller SAP-Jobs in Wien ausgeschrieben

Marktbeobachtung & Trendanalyse – 2013

SAP-Spezialisten konnten im Jahr 2013 österreichweit insgesamt 2.585 ausgeschriebene Stelleninserate finden, wobei nur ein sehr geringer Anteil (unter 1%) dieser Positionen auch mit Führungsverantwortung verbunden war. Über die Quartale hinweg blieb die Anzahl offener SAP-Jobs relativ konstant.

 

Print vs. Online

Knapp 96% aller 2013 inserierten SAP-Stellen konnten online gefunden werden, was darauf schließen lässt, dass sich SAP Professionals bei der Jobsuche vor allem in Online-Medien (Job-Plattformen & Firmenhomepages) bewegen. Nur etwa 4% der vakanten SAP-Positionen inserierten die Arbeitgeber in Printmedien. Dabei ist auffällig, dass im Vorjahr ca. zwei Drittel (67%) der SAP-Printinserate in regionalen Tageszeitungen ausgeschrieben waren (v.a. Salzburger Nachrichten, Tiroler Tageszeitung und Oberösterreichische Nachrichten). Nur etwa ein Drittel aller Printinserate im SAP-Umfeld konnte man 2013 auch in über-regionalen Tageszeitungen wie Kurier, Standard oder Presse finden. Im Online-Bereich sticht 2013 die Job- Plattform karriere.at besonders heraus, nachdem sie 43% aller Online-Inserate abbildete und somit das am häufigsten gebuchte Online-Medium in dieser Berufsgruppe darstellte. An zweiter Stelle findet man doch relativ weit abgeschlagen die Plattform monster.at, welche ein Viertel (25%) aller SAP Online-Jobs schaltete. Dahinter ordnet sich interessanterweise bereits die Jobbörse von willhaben.at ein, auf welcher Jobsuchende immerhin 10% aller inserierten Online-Jobs im Bereich SAP finden konnten.

 

Bundesländervergleich

Ein Vergleich aller Bundesländer zeigt, dass im Vorjahr in Wien mehr als die Hälfte (55%) aller SAP-Fachkräfte gesucht wurden, was natürlich auch damit zusammen hängt, dass in diesem Raum auch die meisten Firmen sitzen, welche SAP im Einsatz haben. Der zweitgrößte Bedarf an Spezialisten im SAP-Umfeld bestand 2013 in Oberösterreich (20%). Auch in der Steiermark waren immerhin noch 14% der offenen SAP-Jobs angesiedelt. In den restlichen Bundesländern wurden durchschnittlich nur 4% aller vakanten SAP-Positionen inseriert.

 

Den gesamten SAP jobs-Index 2013 finden Sie auch HIER.

 

Quelle: Personalanzeigen im Bereich Print, Online und auf Firmenwebseiten für ganz Österreich